meine_neue_seite002014.gif
Einzugsgebiet
Klick unten!
meine_neue_seite007013.jpg meine_neue_seite007012.jpg meine_neue_seite007011.jpg meine_neue_seite007010.jpg meine_neue_seite007009.jpg meine_neue_seite007008.jpg
  1. Das Anpassen der neuen Hufeisen

Nach der Vorarbeit des Ausschneidens wird aus den vorgeformten Hufeisen eine passende Größe herausgesucht und vor dem eigentlichen Schmieden schon direkt am Huf angepasst.
Dabei wird sowohl die Lage der Nagellöcher als auch die Länge der Schenkel des Eisens überprüft.
Die Eisen werden in ihrer Größe mit Nummern gekennzeichnet, es gibt Nummern von 4x0 (das kleinste) bis 9 (das Größte). Dazwischen gibt es verschiedene Formen und Dicken, je nach Einsatzzweck.
meine_neue_seite007006.jpg meine_neue_seite007005.jpg
Die mobile Hufschmiede
staatlich geprüfter Hufbeschlagschmied !
E.H.A geprüfter Hufpfleger-Huftechniker !
meine_neue_seite007002.jpg meine_neue_seite007001.jpg